Start Nachrichten Fußball

Fußball

56
Symbolbild (c) PRIMATON

Am Wochende mussten die Schnüdel zum letzten Spiel vor der Winterpause in der Fußball-Regionalliga Bayern antreten. Gegen Aschaffenburg konnten sie nur ein 1 zu 1 erspielen. Bereits in der zehnten Minute gabs eine rote Karte vor den Schweinfurter Stefan Kleineheismann. Damit konnten die Schüdel den Abstand auf Spitzenreiter Eichstätt nicht auf vier Punkte verkürzen. In der Bayernliga-Nord ist das Spiel zwischen dem TSV Aubstadt und dem Würzburger FV nachgeholt worden. Bis jetzt trennten die Vereine nur zwei Punkte. Der TSV Aubstadt konnte das Spiel mit 3 zu 1 gewinnen, ist damit an Gebenbach vorbei gezogen und in der Tabelle jetzt Spitzenreiter.