Start Franken Unterfranken: Bilanz der Polizei nach Halloweennacht

Unterfranken: Bilanz der Polizei nach Halloweennacht

135
Symbolfoto © Primaton

16 Körperverletzungsdelikte, 14 Sachbeschädigungen und 33 Ruhestörungen. Das ist die Halloween-Bilanz der Polizei Unterfranken in der Nacht zum 1. November. Somit hatten gut 60 aller Einsätze in dieser Nacht Halloweenbezug.

Bei den Sachbeschädigungen ging es wie auch in den Vorjahren oft um Eier, die an Hauswänden landeten, beschädigte Briefkästen oder Mülltonnen. Festzustellen war auch, dass in einigen Fällen erneut Knallkörper im Spiel waren.
Wichtig war es der Polizei im Vorfeld auch durch Jugendschutzkontrollen Straftaten und Ordnungsstörungen vorzubeugen. Dabei war auffallend, dass erneut zum Teil auch reichlich Alkohol bei den Kontrollierten im Spiel war.