Start Landkreis Hassberge Landtagswahl: Stimmkreis Haßberge, Rhön-Grabfeld

Landtagswahl: Stimmkreis Haßberge, Rhön-Grabfeld

319

Im Stimmkreis Haßberge, Rhön-Grabfeld zeigt sich ein Ergebnis, das gegen den bayernweiten Trend geht. Nach dem Gesamtstimmenanteil kommt die CSU hier auf 48,8 Prozent der Stimmen und verliert damit „nur“ 6,3 Prozent bezogen auf die letzten Landtagswahlen. Die SPD schneidet weitaus schlechter ab und kommt auf 7,6 Prozent und verliert damit 8,6 Prozent. Die Grünen kommen auf 12,1 Prozent, was ein Plus von 5,8 Prozent ergibt. Ganz leicht zulegen können die Freien Wähler, sie kommen auf 8,9 Prozent der Gesamtstimmen. Die FDP liegt hier unter dem bayernweiten Trend bei 4,0 Prozent. Die Linke kommt auf 3,7 Prozent. Der größte Gewinner ist die AfD. Sie kommt aus dem stand auf 10,2 Prozent.

Das Direktmandat geht damit wie bei der letzten Wahl an Steffen Vogel von der CSU.

Die Wahlbeteiligung lag bei 72,81 Prozent. Und entspricht damit ungefähr dem Durchschnitt.