Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

177
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Dienstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen fünf Verkehrsunfälle. Ein Verkehrsteilnehmer wurde leicht verletzt. Bei zwei Unfällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Von der Straße abgekommen und Metallgeländer niedergewalzt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am Dienstagfrüh befuhr eine 57-jährige Frau mit ihrem Audi Q 2 in Kitzingen die Mainbernheimer Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Einmündung zum Galgenwasen geriet sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach dort ein Metallgeländer, welches die Fahrbahn vom Gehweg trennt, und kam schließlich auf dem Gehweg zum Stehen. Die Frau zog sich leichte Verletzungen zu und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden beläuft sich auf 26000,– Euro.

Auto am Parkplatz angefahren und davongemacht

Iphofen, Lkr. Kitzingen – Eine 51-jährige Pendlerin hatte am Dienstagfrüh ihren silberfarbenen VW UP in Iphofen auf dem Parkplatz am Bahnhof geparkt. Als sie am Nachmittag zu ihrem Fahrzeug zurückkam, war ein bisher unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich beim Ausparken, gegen die linke Seite des VWs gestoßen und hatte einen Schaden in Höhe von 1000,– Euro angerichtet. Der Verursacher hinterließ keine Nachricht und fuhr unerlaubt davon.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Lichtmast beschädigt und aus dem Staub gemacht

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Zeit von Donnerstagfrüh bis Freitagvormittag stieß ein LKW-Fahrer am Steigweg in Kitzingen gegen eine Straßenlaterne. Dabei wurde der Mast leicht verbogen. Der Verursacher fuhr unerlaubt weiter und hinterließ einen Schaden von 250,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Beim Rangieren an Auto hängen geblieben

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Im Lochweg in Kitzingen wollte am Dienstagnachmittag der 44-jährige Fahrer eines LKWs rückwärts rangieren. Dabei blieb er an dem geparkten PKW eines 58-jährigen Mannes hängen und verursachte einen Schaden von 1800,– Euro.

Sachbeschädigung

Seitenscheibe am Auto eingeschlagen

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Nacht von Montag auf Dienstag schlug ein Unbekannter die rechte vordere Seitenscheibe an einem silberfarbenen Ford KA ein. Der PKW war zur Tatzeit in der Wörthstraße in Kitzingen geparkt. Die 38-jährige Geschädigte beziffert ihren Schaden auf 300,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.