Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

96
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Donnerstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen fünf Verkehrsunfälle. Verletzt wurde niemand.

Vorfahrt missachtet

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Ein 52-jähriger Autofahrer wollte am Donnerstagnachmittag in Kitzingen von der Nordtangente kommend auf die Staatsstraße in Richtung Marktbreit auffahren. Dabei missachtete er mit seinem BMW die Vorfahrt eines Sattelzuges, der in Richtung Marktbreit unterwegs war, und stieß mit diesem zusammen. Schaden: 9000,– Euro.

Rückwärts gegen Leitplanke gestoßen

Marktbreit, Lkr. Kitzingen – Am Bahnhofplatz in Markbreit rangierte am Donnerstagabend eine 50-jährige Autofahrerin rückwärts aus einer Parklücke. Dabei stieß sie gegen die Beplankung eines Oberleitungsmastes und richtete einen Schaden in Höhe von 800,– Euro an.

Beim Rangieren Gartenmauer beschädigt

Markt Einersheim, Lkr. Kitzingen – Am Donnerstagnachmittag rangierte ein ortsfremder 45-jähriger LKW-Fahrer rückwärts in der Frankenbergstraße in Markt Einersheim. Dabei schrammte er mit seinem LKW an einer Gartenmauer entlang und beschädigte den dazugehörigen Zaun. Schaden: 1700,– Euro.

Spiegelklatscher im Begegnungsverkehr

Volkach, Lkr. Kitzingen – Am Ortsbeginn von Fahr begegneten sich am Mittwochfrüh zwei Autofahrer. Da offensichtlich beide Fahrzeugführer nicht äußerst rechts fuhren, kam es zur Berührung der beiden linken Außenspiegel. Die Spiegel wurden abgerissen. Der Sachschaden beläuft sich auf 600,– Euro.

Diebstahl

Fahrraddiebstahl

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am späten Donnerstagnachmittag hatte ein 17-jähriger Schüler sein schwarz / blaues Mountainbike der Marke Bulls Sharptail im Sportzentrum am Sickergrund in der Sickershäuser Straße in Kitzingen abgestellt und mit einem Zahlenschloss gegen Diebstahl gesichert. Als er nach dem Handballtraining zurückkam, war sein Zweirad entwendet worden. Der Zeitwert beträgt 300,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Sachbeschädigung

Trafostationen mit Farbe beschmiert

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Im Verlauf der letzten Monate wurden im Bereich Kitzingen mehrere Trafostationen bzw. Schaltkästen des örtlichen Energieversorgers mit Farbe verunstaltet. Am Lerchenbühl, sowie in der Friedenstraße beschmierten die Unbekannten die Türen der Trafostation. Am Häckselplatz in Repperndorf wurden zwei Schaltkästen mit blauer Farbe bemalt. Die Geschädigten beziffern den Schaden auf 2500,– Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.

Sonstiges

Alkoholisierten Fahrradfahrer erwischt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am Donnerstag um Mitternacht fiel einer Polizeistreife der PI Kitzingen auf der Konrad-Adenauer-Brücke in Kitzingen ein Fahrradfahrer auf, der äußerst unsicher den dortigen Radweg stadteinwärts befuhr. Bei der anschließenden Kontrolle war der Grund für die Fahrweise des 53-jährigen Mannes schnell gefunden. Dieser stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkotest ergab einen Wert von über zwei Promille. Er musste sein Fahrrad stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen.