Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

37
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Donnerstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen acht Verkehrsunfälle. Dabei erlitt ein Verkehrsteilnehmer schwere und ein weiterer leichte Verletzungen.

Nach Unfall geflüchtet und anschließend im Vorgarten gelandet

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Am frühen Donnerstagabend stieß ein 38-jähriger Autofahrer in der Königsberger Straße in Kitzingen zunächst rückwärts mit voller Wucht gegen einen Zigarettenautomaten und beschädigte diesen erheblich. Anschließend flüchtete der Fahrer über die Sickershäuser Straße und verlor in Rechtskurve zur Gleiwitzer Straße die Kontrolle über seinen VW Golf. Dieser geriet nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach eine Grundstückshecke und kam schließlich im Vorgarten eines Anwesens zum Stehen. Eine auf dem Rücksitz mitfahrende 20-jährige Frau erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und musste zur Behandlung in die Klinik Kitzinger Land eingeliefert werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem Fahrer starken Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Der Gesamtschaden der beiden Verkehrsunfälle beläuft sich auf 12000,– Euro.

Mit Krankenfahrstuhl gestürzt und schwer verletzt

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen – Beim Befahren eines Gehwegs in der Straße Am Bahnhof in Wiesentheid mit einem dreirädrigem elektrisch betriebenem Krankenfahrstuhl kam am Donnerstagnachmittag eine 82-jährige Rentnerin aus bisher ungeklärter Ursache ohne Fremdbeteiligung zu Sturz. Die Frau fiel zusammen mit ihrem Gefährt auf den Gehweg und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Würzburg verbracht werden. Der Schaden am Krankenfahrstuhl beträgt 500,– Euro.

Vorfahrt missachtet

Volkach, Lkr. Kitzingen – Als am Donnerstagnachmittag eine 74-jährige Autofahrerin in Volkach vom Parkplatz Am alten Bahnhof auf die Staatsstraße in Richtung Schweinfurt einfahren wollte, übersah sie den vorfahrtsberechtigten Hyundai einer 24-jährigen Frau und stieß mit dieser zusammen. Schaden: 1000,– Euro.

Beim Rangieren gegen Auto geprallt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – In der Ritterstraße in Kitzingen stieß am Donnerstagmittag eine 37-jährige Autofahrerin beim Rangieren leicht gegen den PKW einer 50-jährigen Frau. Schaden: 3000,– Euro.

Gegen geparktes Auto gestoßen

Dettelbach, Lkr. Kitzingen – Sachschaden in Höhe von 500,– Euro entstand bei einem Unfall, der sich am Donnerstagvormittag am Markt in Dettelbach ereignet hatte. Ein ortsfremder 72-jähriger Autofahrer blieb beim Rangieren am Skoda eines 28-jährigen Mannes hängen.

An Dachrinne hängen geblieben

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Auf dem Parkplatz einer Spielothek Am Giltholz in Kitzingen unterschätzte am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer die Ausmaße seines Mercedes Van und blieb an der Dachrinne des dortigen Vordaches hängen. Schaden: 200,– Euro.