Start Polizeiberichte Schweinfurt

Schweinfurt

72
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Aus dem Stadtgebiet:

Von einem Unbekannten wurden zwischen dem 16.08.2018 und dem 23.08.2018 in der Wern, im Bereich der Josef-Reuß-Straße, mehrere Fangnetze ausgelegt. Entdeckt wurden die zur Fischwilderei benutzten Reusen durch eine Jagdpächterin, der eine in den Netzen gefangene Ente aufgefallen war. Die Ente konnte unverletzt aus den Maschen befreit werden. Von der Wasserschutzpolizei werden Ermittlungen hinsichtlich des Fischwilderers geführt.

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag wurde ein grauer Ford, der auf einem Parkplatz in der Franz-Schubert-Straße geparkt stand, beim Zusammenstoß mit einem anderen Auto beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Die Unfallspuren lassen auf ein weiß lackiertes, größeres Kfz als Verursacherfahrzeug schließen.

Aus dem Landkreis:

Fahrraddiebstahl in Abersfeld
Schonungen, Ortsteil Abersfeld (Lkr. Schweinfurt) – In der Zeit vom 10.08.2018 bis 15.08.2018 wurde ein Fahrrad der Marke Hercules aus einem Nebengebäude eines Bauernhofs in der Alten Bucher Straße entwendet.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Hinweise unter Tel. 09721/202-0.