Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

75
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Bad Kissingen

Unfallflucht

Am Freitag kam es, in der Zeit zwischen 08:00 und 14:00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Hartmannstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein geparkter Pkw wurde vermutlich durch ein anderes ein- oder ausparkendes Fahrzeug leicht beschädigt. Der Unfallverursacher hat den Unfall nicht gemeldet und ist flüchtig. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen (0971/7149-0) zu melden.

Unfall nach Fahrstreifenwechsel

Auf dem Ostring im Bereich der „Münnerstädter Kreuzung“ kam es am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Ein Opel-Fahrer befuhr hierbei den Ostring auf dem Linksabbieger-Fahrstreifen und wechselte kurzfristig vor der Ampelanlage nach rechts den Fahrstreifen. Hierbei kollidierte er mit einem neben ihm befindlichen Seat-Fahrer, welcher bei Grün die Kreuzung überqueren wollte. Die entstandene Schadenshöhe an beiden Fahrzeugen wird auf circa 2000.- Euro geschätzt. Nach der Unfallaufnahme konnten die Unfallbeteiligten ihre Fahrt fortsetzen.

Bei Fahrraddiebstahl erwischt

Einem aufmerksamen Bürger ist es zu verdanken, dass durch die Polizei in Bad Kissingen ein Fahrraddieb gefangen wurde. Die Polizei erhielt von dem Bürger den Hinweis, dass sich soeben eine unbekannte Person an dem Tor seines Fahrradschuppens zu schaffen macht. Wenig später konnte eine Zivilstreife die Person an Ort und Stelle festnehmen. Dabei stellten die Beamten auch Aufbruchwerkzeug sicher. Von einem im Schuppen stehenden E-Bike hatte der Täter das Fahrradschloss bereits durchgezwickt. Zudem führte der Mann Gegenstände in seinem Rucksack mit, die aus vergangenen Fahrraddiebstählen stammen könnten.

Bad Bocklet

Scheibe eingeschlagen

In der Nacht von Freitag auf Samstag schlugen unbekannte Täter zwei Scheiben des Steinacher Sportheims ein. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt 500 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizei in Bad Kissingen.

Burkardroth

Pkw nach Tanken angefahren

Eine 40 jährige Mazda Fahrerin rangierte nach dem Tankvorgang in Stangenroth, Kreuzbergstraße, rückwärts und übersah den hinter ihr stehenden Mitsubishi. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro.

Maßbach

Wildunfall

Am 17.08.2018, gegen 23:00 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen dem Autobahnzubringer und Maßbach ein Wildunfall. Ein Opel-Fahrer kollidierte auf der Strecke mit einem Reh, dass durch den Aufprall getötet wurde. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Nüdlingen

Wildunfall

In der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz vor Mitternacht, kam es zu einem Wildunfall auf der Staatsstraße 2445, im sogenannten ‚Langen Schiff‘. Die Fahrerin eines Peugeot kollidierte mit einem Reh, das die Fahrbahn überquerte. Das Tier starb durch den Aufprall. An dem Auto entstand ein massiver Frontschaden, unter anderem wurde die Motorhaube aus der Halterung gerissen. Das Fahrzeug musste in der Folge abgeschleppt werden.