Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

20
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Betrügerischer Telefonanruf gescheitet

Wartmannsroth, OT Dittlofsroda, Lkr. Bad Kissingen: Eine unbekannte Betrügerin hat am Mittwochmittag versucht, eine 80-Jährige um einen hohen Geldbetrag zu bringen.
Sie gab sich als „Franziska“ aus, und erklärte, dass sie für den Kauf einer Eigentumswohnung in Würzburg 30.000 Euro benötige. Nach einer Weile erkannte die ältere Dame jedoch die Betrugsmasche und beendete das Gespräch.

Hecke entzündete sich

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Ein 74-jähriger Mann entfernte am Mittwochmittag in seinem Garten das Unkraut mit einem Gasbrenner, dabei entzündete sich die Hecke im Garten. Ein Nachbar reagierte schnell und löschte die Flamme mit einem Gartenschlauch, noch bevor die Feuerwehr vor Ort war.
Diese bewässerte jedoch nach Eintreffen die Hecke weiter, um ein erneutes Entfachen des Feuers zu vermeiden.

Zeugen gesucht – Fahrzeugtür beschädigt

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Ein 70-Jähriger parkte seinen VW Tiguan am Mittwoch, in der Zeit von 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Discounters in der Kissinger Straße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerke er an der vorderen rechten Tür eine Delle. Vermutlich hatte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer seine Tür gegen das geparkte Fahrzeug geschlagen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hammelburg unter der Telefonnummer 09732/9060.