Falscher „Fünziger“

Ostheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Montag, 16.07.18 zahlte ein unbekannter Kunde in einem Lebensmittelgeschäft mit einem total gefälschten 50,– Euroschein. Als die Tageseinnahmen am nächsten Tag zur Bank gebracht wurden, fiel bei der Zählung der gefälschte Schein auf. Die Mitarbeiterin der Bank verständigte die Dienststelle und der Schein wurde sichergestellt.

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Brückenau
Nächster ArtikelZeil am Main: Selbsthilfegruppe feiert Jubiläum