Start Polizeiberichte Haßfurt

Haßfurt

230
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Polizeieinsatz wegen Ruhestörung
 
Zeil a. Main – Mittwochnacht wurden der PI Haßfurt fünf Ruhestörungen an der Bushaltestelle in der Krumer Straße in Zeil gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten konnten dort mehrere grölende Personen wahrgenommen werden, die lautstark Musik aufgedreht hatten. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme fiel ein junger Mann besonders auf, da er sich sehr aggressiv und uneinsichtig zeigte, weshalb es zur Sicherstellung der Musik-Box kam. Hierzu wurde der Betroffene zum Fahrzeug gebeten. Auf dem Weg dorthin beschimpfte und beleidigte er die Beamten. In Folge wurde er in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle verbracht. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Anzeige folgt.
 
 
Straßenschild beschädigt und abgehauen
 
Haßfurt – In der Zeit von Mittwoch bis Donnerstagmorgen wurde in Haßfurt das Straßenschild „Augsfelder Straße“ im Bereich der abknickenden Vorfahrtsstraße umgebogen, wodurch sich das Betonfundament aus dem Boden löste. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro.
 
 
Außenspiegel geklaut
 
Haßfurt – Von einem von Mittwochmorgen bis Mittwochnachmittag auf dem Parkplatz des Netto-Marktes in der Zeiler Straße in Haßfurt abgestellten roten Kleinkraftrades der Marke QinGqi wurde der schwarze Außenspiegel entwendet. Der Diebstahlsschaden beträgt 20 Euro.
 
 
Hinweise bitte an die Polizei Haßfurt, Tel. 09521/927-0!