Mehr als eine halbe Million Euro Schaden und ein leicht verletzter LKW-Fahrer, das sind die Folgen eines Unfalls auf der B286 bei Schwebheim. Der LKW-Fahrer raste in der Nacht zum Sonntag bei voller Fahrt durch eine massive Baustellenabsperrung und touchierte mehrere Baumaschinen. Der 62-Jährige konnte das total demolierte Führerhaus mit nur leichten Verletzungen selbstständig verlassen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße musste im Zuge der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden.

Werbung
Vorheriger ArtikelGroßlangheim: Rechts vor Links missachtet
Nächster ArtikelBischofsheim: Mit Motorrad gestürzt