Start Franken Giebelstadt: Projektil nach versuchtem Mord gefunden

Giebelstadt: Projektil nach versuchtem Mord gefunden

181

Nach dem versuchten Mord auf einem Feuerwehrfest im Landkreis Würzburg hat die Polizei jetzt das Projektil aus der Tatwaffe gefunden. Aus welcher Waffe es abgefeuert wurde, sollen die Ermittlungen zeigen. Ein 70-Jähriger soll am Wochenende seinem Nachbarn während einer Traktor-Schau in Giebelstadt in den
Rücken geschossen haben. Dann fuhr er nach Hause, wo er festgenommen wurde. Jetzt sitzt er in U-Haft.
Das Opfer wurde schwer verletzt – sein Gesundheitszustand ist aber stabil. Das Motiv ist noch unklar.