Start Finde die letzten versteckten Ostereier in diesem Jahr!

Finde die letzten versteckten Ostereier in diesem Jahr!

 

Ostern war dieses Jahr irgendwie gar nicht so richtig Ostern.

Deshalb verstecken die Stadtwerke Schweinfurt noch ein paar ganz besondere Ostereier für Sie. Ab nächsten Montag, 26.04.2021  – auf stadtwerke-sw.de .

Alle Eier enthalten Buchstaben, die ein Lösungswort ergeben.

Das schicken Sie bis Donnerstag den 29. April per WhatsApp an Primaton.


09721 - 20 90 20

Zu gewinnen gibt´s:

Ein Genuss-Wochenende mit einem BMW i3-Elektroauto mit einer besonderen Überraschung.

 
 
 
 
 
 

 

Kennen Sie schon SWsuperstrom?

Einfach wechseln und zum Klimahelden werden!

Mehr Infos auf: www.stadtwerke-sw.de/superstrom

 Interviews:

 

Tipps:

* Natur, Eier,…
* Ei liegt im grünen Gras 
* Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern essentiell. Jeder sollte hier unterstützende Angebote nutzen.
* Wer Strom verbraucht, sollte versuchen, dies möglichst ökologisch zu tun.

* den eigenen Stromverbrauch checken -> checken, wo ein Ei versteckt ist
* Energiefresser finden -> Eier finden
* Am umweltfreundlichsten ist der Strom, der gar nicht erst verbraucht wird.
* Energie sparen kann jeder, manchmal braucht man aber ein paar Tipps.

* Nur wer “smart” ist, findet alle versteckten Eier.
* dieses Jahr fand Ostern im eigenen “Home” statt
* Auch in den eigenen vier Wänden lässt sich clever und smart Energie sparen –
mit technischer Unterstützung fällt es leichter

* E-Mobilität? Ei-Mobilität!
* Hauptpreis: Fahrt mit einem E-Mobil
* Rundum Sorglos? Kann man beim Gewinnspiel sein, aber auch als Paket von den Stadtwerken bekommen.
* Eier gegen die Wand werfen? Ne, lieber was an der Wand installieren. -> Wallbox
* Zuhause seine eigene Stromtankstelle zu haben, ist auch ganz attraktiv, oder?

* Wo sind die Eier versteckt? Wo sind die Ladestationen?
* Man bräuchte eine Karte, wo die Eier verzeichnet sind. Immerhin gibts so was für die Ladestationen.
* Damit einem auch unterwegs nicht der Saft ausgeht, gibts natürlich genug Ladestationen.
Die findet man auch ganz leicht.

* So ein Ei hats gerne kuschelig warm, um ausgebrütet zu werden.
* Ein Ei hat lieber Nähe als Ferne.
* Komfort und Wärme – genau das Richtige für ein zerbrechliches Ei.

* Ein Ei im Netz? Das Ostereiernetz ist ein ganz wichtiges Utensil für einen schönen Osterbrauch im Vogtland: http://www.osterbrunnen-langenwetzendorf.de/das-ostereiernetz/
* Man will ja, dass einem die richtigen Buchstaben ins Netz gehen.
* Umweltfreundliche Netze sind nicht unbedingt immer aus Jute, sondern können auch Wärme transportieren.

* Besser eine Solaranlage auf dem Dach als einen Spatz in der Hand.
* Strom vom eigenen Dach ist fast wie selbstgebrautes Bier.
* Viele wollen vielleicht eine eigene Solaranlage, wissen aber nicht wie sie anfangen sollen – hier finden Sie Unterstützung (und ein Ei).

* Mit anderen zusammen fällt vieles leichter. Auch in der Mietergemeinschaft kann man gemeinsam Strom erzeugen.

* Die Kreuzstraße ist ein echtes Zukunftsprojekt
* Die Zukunft Schweinfurts liegt im hauseigenen Strom.
* Zusammen mit der SWG setzen die Stadtwerke Mieter unter Strom

* Ob der Chef der Stadtwerke gerne mal ein Ei verspeist, wissen wir nicht.
* Ein Unternehmen wie die Stadtwerke zu leiten, ist kein Zuckerschlecken. Da braucht es kluge Köpfe, keine Eierköpfe.

* Ein Unternehmen wie die Stadtwerke muss natürlich auch Geschäftsberichte veröffentlichen – 
in denen sollten sich keine Überraschungseier verstecken.
* Auch an langweiligen Orten verstecken sich spannende Preise.
* In langen Textbleiwüsten, wie etwa Geschäftsberichten, kann sich auch Interessantes verbergen.

* Eiersuchen macht durstig. Gut, dass die Trinkwasserversorgung als Teil der Daseinsvorsorge durch die Stadtwerke gesichert ist.
* Unser Trinkwasser hat den Härtegrad 3 – das ist aber nicht ganz so hart wie die Verstecke der Ostereier.