Schweinfurt – Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Carl-Zeiß-Straße. Hier wollte ein Fahrradfahrer die Fahrbahn überqueren und übersah dabei einen bevorrechtigten Pkw. Der Pkw-Fahrer konnten einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht mehr verhindern. Der Fahrradfahrer stieß in die rechte Fahrzeugseite und verletzte sich hierbei leicht. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.000,- bis 3.000,- Euro geschätzt.

Quelle: Polizei

Werbung
Vorheriger ArtikelBayerisches Städtebauförderungsprogramm – Unsleben bekommt 1.26 Millionen
Nächster ArtikelBad Neustadt: Bei Kontrolle einer Jugendgruppe u.a. Schlagring aufgefunden