Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Bei der Polizeiinspektion Hammelburg wurde kürzlich ein Diebstahl in einem Verbrauchermarkt in der Kissinger Straße zur Anzeige gebracht. Eine Jugendliche habe laut Anzeigenerstattung aus einer Spendenbox neben einem Leergutautomaten mehrere Bons genommen und diese anschließend an der Kasse eingelöst. Eine Mitarbeiterin des Marktes hatte nun die Verdächtige wiedererkannt und bis zum Eintreffen einer Streifenbesatzung festgehalten.
Die Höhe des genauen Beuteschadens ist derzeit nicht bekannt und ist nun Gegenstand der Ermittlungen.
Gegen die Jugendliche wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem erhält sie ein Hausverbot in dem Geschäft.

Quelle: Polizei

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Kissingen/Wien: HABAU GROUP vergrößert mit Übernahme der Schick Group seine „Construction Family“
Nächster ArtikelSchweinfurt: Stadtverwaltung von 27. bis 30. Dezember geschlossen