Schweinfurt – Die größte sozialpolitische Reform seit der Einführung von „Hartz IV“ – das neue Bürgergeld zum 01. Januar 2023 – wirft seine Schatten voraus.
Die Kundinnen und Kunden haben bereits eine erste Information zu den wesentlichen Änderungen von Seiten des Jobcenters erhalten. Um die erforderlichen Umstrukturierungen der Prozesse sowie die Neuberechnung der Leistungsansprüche zeitgerecht umsetzen zu können, ist das Jobcenter von
Mittwoch, 14. Dezember bis einschließlich Freitag, 16. Dezember
geschlossen und auch telefonisch nur eingeschränkt erreichbar. In dringenden Fällen erhalten Sie Auskunft unter Telefonnummer 09721 51-9899.
Mit der Schließung wird gewährleistet, dass alle Kundinnen und Kunden zeitgerecht zum 01. Januar 2023 das neue Bürgergeld erhalten.
Unterlagen für das Jobcenter können im Briefkasten des Jobcenters in der Langen Zehntstraße 17 eingeworfen werden.

Quelle: Stadt SCHWEINFURT

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Winter-Cosplay Tanzball am 10. Dezember
Nächster ArtikelLandkreis Würzburg: Lkw-Plane aufgeschlitzt und Fahrzeugteile abmontiert – Polizei sucht Zeugen