Große Freude bei der Schweinfurter Kindertafel: Für die neue Aktion Weihnachtshaus spendete die Firma NEWO Bau aus Horhausen 3000 Euro. Die Personalleiterin Barbara Bendel (links)und die Juniorchefin Antonia Riedlmeier (rechts) überreichten dem Vorsitzenden der Schweinfurter Kindertafel, Stefan Labus, den großzügigen Spendenscheck. Foto: Katja Eden

Herzensprojekt: Strahlende Kinderaugen
Firma NEWO Bau spendet 3000 Euro für die neue Weihnachtshaus-Aktion der Schweinfurter Kindertafel e.V.
Schweinfurt. Wir haben von der neuen Aktion der Schweinfurter Kindertafel, dem Weihnachtshaus, gehört und spontan beschlossen, so eine schöne Sache möchten wir sehr gerne unterstützen. Deswegen gibt es auch heuer wieder keine Präsente für Kunden und Geschäftspartner, sondern einen Weihnachtsbrief“, sagt die Juniorchefin der Firma NEWO Bau aus Horhausen, Antonia Riedlmeier. Personalleiterin Barbara Bendel ergänzt: “Es ist uns ein echtes Anliegen, Kinder gerade in diesen Zeiten glücklich zu sehen und dazu beizutragen, Ihnen einen Herzenswunsch zu Weihnachten zu erfüllen.“ Kurzerhand hatte man beschlossen, den ursprünglich geplanten Betrag von 2.500 Euro auf glatte 3.000 Euro zu erhöhen, damit für das Geld insgesamt 100 Geschenke gekauft und verschenkt werden können.
Stefan Labus, Vorsitzender der Schweinfurter Kindertafel, freute sich sehr über die großzügige Spende und erläuterte das Projekt Weihnachtshaus. Wie und warum die Idee geboren wurde, wie die Aktion abläuft und dass sich schon jetzt wesentlich mehr Kinder mit ihren Wünschen gemeldet hätten als anfangs erwartet worden war. „Wir freuen uns sehr über die NEWO Bau-Spende; damit können wir noch mehr Kindern einen dringenden Wunsch erfüllen und gemeinsam mit Ihnen für leuchtende Kinderaugen sorgen.“
Die Juniorchefin erzählte beim Besuch der Kindertafel und der Überreichung des großzügigen Spendenschecks, dass man gerne gemeinnützige Projekte in der Region unterstütze. „Die Schweinfurter Kindertafel erhielt beim ersten Mal eine Spende gezielt für die Frühstückstüten-Aktion, jetzt freuen wir uns, dass wir Kindern eine besondere Freude zu Weihnachten machen können.“
Die Wünsche der Kinder, so berichtet Stefan Labus, reichten von Ball bis Barbie, von Drucker bis Drehstuhl, von speziellen Taschen bis hin zu Fahrrädern, Lego-Steinen, Malstiften und und und. Momentan sind die fleißigen Wichtel der Schweinfurter Kindertafel damit beschäftigt, die gewünschten Dinge einzukaufen und zu verpacken, damit sie dann ab dem 12.12.2022 im speziellen Weihnachtshaus der Kindertafel abgeholt werden können. „Ich danke der Firma NEWO Bau sehr herzlich für diese großartige Unterstützung des Projekts! Die Kindertafel mit all ihren gemeinnützigen Projekten finanziert sich nahezu komplett über Spenden, daher ist jeder Euro wichtig und überaus willkommen!“  
Alle Infos zum Projekt Weihnachtshaus gibt es unter www.schweinfurter-kindertafel.de

Quelle: Schweinfurter Kindertafel e.V.

Werbung
Vorheriger ArtikelRamsthal: Hund sei vergiftet worden
Nächster ArtikelA70: Deutsche Bahn schiebt Eisenbahnbrücke von 750 Tonnen über die A70