Ramsthal, Lkr. Bad Kissingen: Am Donnerstag wurde von einem Hundehalter aus dem Bereich „Siedlung“ mitgeteilt, dass sein Tier vermutlich vergiftet worden sei. Das Tier sei am Vortag kollabiert und wurde zu einer Untersuchung verbracht. Nachdem das Blutbild auffällig gewesen sei, schließt der Eigentümer eine Vergiftung nicht aus. Die PI Hammelburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei

Werbung
Vorheriger ArtikelGeldersheim: Nach tätlicher Auseinandersetzung im Ankerzentrum – Intensive Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft erfolgreich abgeschlossen 
Nächster ArtikelSchweinfurt: NEWO Bau spendet 3000 Euro fürs Weihnachtshaus