A7, Teilsperrung der Anschlussstelle Hammelburg in Fahrtrichtung Würzburg vom 18.11. – Im Zuge der derzeitigen Erneuerung des Fahrbahnbelags auf der Richtungsfahrbahn Würzburg wird auch die Asphaltdecke der Anschlussstelle Hammelburg erneuert. Dies erfordert die Sperrung der Anschlussstelle Hammelburg in Fahrtrichtung Würzburg von Freitag, den 18.11.2022 ab 6 Uhr bis Dienstag, den 06.12.2022 um ca. 20 Uhr.
Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Hammelburg auf die A7 in Fahrtrichtung Würzburg auffahren möchten, werden über die bestehende Bedarfsumleitung U60 zur Anschlussstelle Wasserlosen geführt.
Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Hammelburg die A7 in Fahrtrichtung Würzburg verlassen möchten, werden an der Anschlussstelle Bad Kissingen/ Oberthulba über die bestehende Bedarfsumleitung U58 zur Anschlussstelle Wasserlosen geleitet.
Die Verkehrsbeziehungen an der Anschlussstelle Hammelburg in Fahrtrichtung Fulda sind durch die Baumaßnahme nicht betroffen.
Wir bitten die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen um Verständnis sowie um eine umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Quelle: Autobahn GmbH

Werbung
Vorheriger ArtikelLudwigsburg/Schweinfurt: Einigung bei Metallern auf Einmalzahlungen und Lohnerhöhungen
Nächster ArtikelBad Bocklet: Erneuerung der Saaleflut- und Saalebrücken zw. Hausen und Großenbrach