Bild: Symbolfoto (c) Radio Primaton
In knapp einem Monat beginnt in Bayern das neue Ausbildungsjahr. Aktuell sind aber viele Ausbildungsplätze noch unbesetzt. Unter anderem suchen die Metzgereien in der Region Main-Rhön noch händedringend Fachkräfte und Azubis. Niklas Uehlein von der Metzgerei Uehlein, wie sieht es bei Ihnen aus?
Thomas Faber betreibt in Bad Kissingen die Firma Faber Feinkost, zu der auch eine Metzgerei gehört. Herr Faber. wie wichtig ist gut ausgebildetes Personal?
Warum entscheiden sich denn immer weniger junge Menschen für eine Ausbildung in der Metzgerei?
Was ist aus Ihrer Sicht das tolle am Metzgerhandwerk?
Der Fachkräftemangel macht sich also auch deutlich im Metzgerhandwerk bemerkbar.
 
Werbung
Vorheriger ArtikelWürzburg/Sidney: Kautionsentscheidung in Sydney im Mordfall Simone Strobel verschoben
Nächster ArtikelMittwoch