Dennis Ostertag wird auch zur anstehenden Bayernliga-Saison das Trikot der Mighty Dogs tragen. Wie auch Nils Melchior und Alex Asmus, kam der 21-jährige gelernte Stürmer aus dem Nachwuchs der Young Roosters Iserlohn an den Main und wusste ebenfalls gleich zu überzeugen. Als gelernter Stürmer fand sich Dennis Ostertag allerdings überwiegend in der Verteidigung wieder und hat es da seinen Gegner schwer gemacht. In 37 Saisonspielen kam der schnelle und technisch starke Ostertag auf 14 Scorerpunkte und kassierte dabei nur 20 Strafminuten. Diese Vertragsverlängerung war nicht nur bei den Fans ein Wunsch, auch in der Vereinsführung war dies ein großes Anliegen. So freut es Gerald Zettner, dass mit Ostertag ein weiterer junger Spieler bleibt:
“Dennis hat sich, obwohl gelernter Stürmer, als Verteidiger in der letzten Saison toll entwickelt. Verständlich, dass wir ihn gerne weiterverpflichtet hätten. Aus persönlichen Gründen konnte er uns aber noch keine Zusage geben, weshalb es jetzt umso schöner ist, dass er ein weiteres Jahr bei uns bleibt“
Zufrieden war Ostertag auch mit sich selbst vergangene Saison: „Für mich persönlich, so denke ich, lief es ganz gut in meiner ersten Seniorensaison. Aber wie schon meine Teamkollegen bereits erwähnt haben, hätte auch ich gern mehr erreicht mit dieser Mannschaft!“ Um so motivierter geht er in die neue Saison: „Um so mehr ist es auch mein Ziel, in der kommenden Saison mehr mit dieser Mannschaft zu erreichen! Die Jungs haben mir viel weitergeholfen und ich fühle mich sehr wohl in Schweinfurt. Zudem macht es mit der Mannschaft sehr viel Spaß auf und neben dem Eis.“

Quelle: Mighty Dogs

Werbung
Vorheriger ArtikelRhön-Grabfeld: Start in die LEADER-Förderperiode 2023-2027
Nächster ArtikelMontag