Foto: Sebastian Gerr, Feuerwehr Bad Brückenau

Am späten Donnerstagmittag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Volkers und Bad Brückenau zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B286 Bad Brückenau in Fahrtrichtung Volkers alarmiert. Die schwerverletzte Fahrerin des Kleinfahrzeuges wurde durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Fulda geflogen. Der Fahrer des Holztransporters, welcher glücklicherweise nicht beladen war, erlitt einen Schock und wurde durch den Rettungsdienst betreut.
Auf Dauer der Rettungsarbeiten wurde die Fahrbahn komplett gesperrt. Details zum Unfallhergang sind der Feuerwehr nicht bekannt, die Polizei ermittelt die Unfallursache.

Quelle: Feuerwehr Bad Brückenau

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Projektteam bewirbt sich erneut um LEADER-Förderung
Nächster ArtikelSchonungen: Grundschule zu Besuch‍ bei der Feuerwehr