Viele spannende Berufe mit guten Zukunftsperspektiven bietet das Handwerk in der Region. Foto: Rudi Merkl

Mit einem besonderen Service unterstützt die Handwerkskammer für Unterfranken auch in diesem Jahr noch unentschlossene Schulabsolventinnen und -absolventen bei der Berufswahl. Von Montag, 18. Juli, bis Freitag, 22. Juli 2022, läuft die Last MinuteAusbildungsbörse. In dieser Woche gibt es unter anderem individuelle Beratungsmöglichkeiten für Jugendliche sowie Online-Veranstaltungen für Eltern, die ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen möchten. Im Fokus steht die passgenaue Vermittlung in Ausbildungsplätze in der Region.
Kurz vor dem Beginn der Sommerferien gibt es noch beste Chancen, den passenden Ausbildungsplatz mit Start in diesem Herbst zu finden. In allen Zukunftsfeldern – von der Digitalisierung bis hin zur Energie- und Mobilitätsende – bietet das Handwerk anspruchsvolleund spannende Berufe mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten für jeden Einzelnen. Unsere Betriebe haben eine Menge zu bieten!“, appelliert Ludwig Paul, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken, an alle Jugendliche, die nicht wissen, was sie nach der Schule machen möchten.
Um sie bei der Berufswahl und der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz zu unterstützen, gibt es vom 18. bis 22. Juli 2022die Last Minute-Ausbildungsbörse. Die ganze Woche über stehen die Ausbildungsexperten der Handwerkskammer für Unterfranken Jugendlichen und deren Eltern mit hilfreichen Informationen und Tipps zur Seite. Sie sind täglich von 8 bis 16 Uhr über die Ausbildungs-Hotline unter Tel. 0931 30908-3333 oder per WhatsApp unter der Nummer 0151 72184456 erreichbar. Für die Region Main-Rhön findet am Mittwoch, 20. Juli 2022, von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr die Online-Veranstaltung „Ausbildung Last Minute60 Minuten, 130 Berufe, 1000 Chancen statt. Weitere Infos sowie den Zugangslink zur Veranstaltung gibt es unter www.die-passende-Ausbildung.de.Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Den Service der Last Minute-Ausbildungsbörse könnenAbsolventinnen und Absolventen aller Schularten sowie Studienaussteiger für sich nutzen. Auch Eltern sind eingeladen, sich über die Berufsmöglichkeiten für ihre Kinder zu informieren. „Unsere Ausbildungsexperten finden gemeinsam mit den Bewerberinnen und Bewerbern passende Möglichkeiten. Außerdem vermitteln wir aktuell noch freie Ausbildungsplätze in der Region“, so Ludwig Paul.
Last Minute-Ausbildungsbörse
Beratung zu Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten & Vermittlung von Praktika und Lehrstellen
Montag, 18. Juli, bis Freitag, 22. Juli 2022 – jeweils von 8 bis 16 Uhr
Ausbildungs-Hotline: 0931 30908-3333; WhatsApp: 0151 72184456
Weitere Infos unter www.die-passende-Ausbildung.de

Quelle: Handwerkskammer für Unterfranken

Werbung
Vorheriger ArtikelUnterfranken: Hohe Waldbrandgefahr – Regierung ordnet vorsorgliche Luftbeobachtung an
Nächster ArtikelSchweinfurt/Haßberge: Fünf Pflegeschulen aus dem Raum Schweinfurt-Haßberge arbeiten für Ausbildung Hand in Hand