Hassfurt, Lkr. Hassberge. Nachdem es am Donnerstagmittag zu einem größeren Rettungseinsatz wegen einer unbekannten toten Person im Main gekommen war, ist die Identität der Frau nun geklärt.  
Wie bereits berichtet, konnte am Donnerstag eine im Main treibende Person kurz nach 13:00 Uhr nur noch leblos geborgen werden. Die Identität der verstorbenen Frau war zunächst unbekannt.  
Aufgrund der Presseveröffentlichung meldete sich heute Vormittag eine Angehörige der Verstobenen, wodurch die Identität der Frau nun geklärt werden konnte. Es handelt sich um eine 69-Jährige aus dem Landkreis Haßberge. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann eine Straftat ebenso wie ein Unfallgeschehen ausgeschlossen werden. 
Quelle: Polizeipräsidium Unterfranken  
Werbung
Vorheriger ArtikelBalkonbrand – Schlafender Bewohner geweckt – Heiße Asche offenbar brandursächlich
Nächster ArtikelKitzingen: Versuchter Handtaschenraub – Seniorin leicht verletzt – Kripo bittet um Zeugenhinweise