Schweinfurt – Erstmals nehmen vier junge französische Studierende des St. Cecilia College in Châteaudun die Gelegenheit wahr, ein vierwöchiges berufliches Praktikum bei der Stadt Schweinfurt zu absolvieren.
Sie unterstützen in der Zeit vom 20. Juni bis 01. Juli an zwei Standorten die Beschäftigten des Servicebetriebs Bau und Stadtgrün mit dem Anlegen und Pflegen der Grünanlagen.
In der Woche vom 04. Juli bis 08. Juli sind Kontakte im Bereich Schulen sowie urban gardening-Projekte in der Stadt vorgesehen. Ab dem 11. Juli sind die Vier dann im Wildpark eingesetzt.
Dort begleiten und unterstützen sie die Tierpfleger und Mitarbeiter bei den vielfältigen Tätigkeiten im Park.
Die Praktikanten haben so die Möglichkeit nicht nur wertvolle Erfahrung zu sammeln, sondern auch ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen und die Stadt Schweinfurt näher kennenzulernen.
Möglich macht dies die gute Zusammenarbeit von Xavier Marin/Schulleiter und Sylvie Poirier/Lehrkraft des St. Cecilia College sowie Schweinfurts Bürgermeisterin Sorya Lippert, die diesen Praktikumsaustausch erstmals koordiniert haben.

 

 

Quelle: Stadt Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelKriminalpolizei ermittelt nach Zimmerbrand – Ursache derzeit unklar
Nächster ArtikelSchweinfurt: Telefonbetrüger weiter aktiv – Seniorin um Erspartes gebracht