Ab Montag, 13. Juni 2022 werden Straßenbauarbeiten an der B 303 ab der Kreuzung B 279 B 303 bis zur Einmündung nach Altenstein (HAS 45) durchgeführt. Betroffen ist auch der nördliche Auffahrtsast in Fahrtrichtung Schweinfurt. Dort werden die Asphaltschichten  erneuert und verstärkt, bzw. der Auffahrtsast komplett erneuert. Dazu muss der nördliche  Auffahrtsast und die B 303 bis zur Einmündung Altenstein komplett gesperrt werden, wobei  die HAS 45 jedoch befahrbar bleibt. Diese Sperrung dauert bis 18 Juli 2022 an, wobei  weitere Bauabschnitte ebenfalls unter Vollsperrungen folgen werden.

Die Umleitung erfolgt über die St 2428 ab Hafenpreppach, Wasmuthhausen, Eckartshausen,  Allertshausen nach Maroldsweisach zur B 279 und zur B 303, diese Umleitung wird entsprechend beschildert. Die Anbindung der B 303 an die B 279 erfolgt im Kreuzungsbereich ausschließlich über den  südlichen Verbindungsast, dort regelt eine Lichtsignalanlage den Verkehr.

Quelle: Bauamt Schweinfurt

Werbung

 

Vorheriger ArtikelBad Brückenau: Polizeibeamten beleidigt
Nächster ArtikelKurzzeitige Umleitung des Busverkehrs in Oberndorf