Foto: Michael Gündert

Die Schülerinnen und Schüler der 10. Und 11. Klasse der International School Mainfranken (ISM) in Schweinfurt besuchten im Rahmen der Studienorientierung die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS). Der ISM-Karriereberater Scott Cunningham organisierte den Ausflug, bei dem die Schüler:innen zunächst von Frau Sarah Fuchs und Frau Nina Manger begrüßt wurden. Es folgte eine Präsentation über die FHWS mit Schwerpunkt auf den internationalen Studienmöglichkeiten. Derzeit werden fünf Bachelor-Studiengänge in englischer Sprache angeboten. Studierende mit einem deutschen Sprach-Niveau von mindestens B2 können aber auch ein reguläres deutsches Studium beginnen.
Als nächstes berichtete ISM-Alumna Ashvatha Jagadeesan kurz über ihre Erfahrungen als FHWS-Studentin. Aashu hat die ISM im Jahr 2021 mit einem hervorragenden IB-Diplom abgeschlossen und studiert derzeit im zweiten Semester Wirtschaftsingenieurwesen. Die Schüler:innen konnten ihr einige Fragen stellen, bevor sie sich auf einen Rundgang durch die verschiedenen Gebäude der Universität begaben. Der interessante Ausflug endete mit einem Mittagessen in der Universitäts-Cafeteria.

Quelle: ISM

Werbung
Vorheriger ArtikelLkr. Schweinfurt: Werneck – Aktionstag „Hand aufs Herz“ – Präventiver Schutz vor Herz-Kreislauferkrankungen
Nächster ArtikelInterview mit dem Jugendamt: Wenn das Kind nicht zu Schule will