Abwehrspieler Dominic Schmidt wird in der kommenden Saison für Schweinfurt 05 auflaufen. Der 21-Jährige wurde beim FC Bayern München ausgebildet, wechselte in der U17 nach Augsburg.
Bei den Bundesliga-Profis absolvierte Schmidt zu Beginn der abgelaufenen Saison die Sommervorbereitung, wurde in Testspielen eingesetzt und durfte auch bei zwei Partien Bundesligaluft auf der Bank schnuppern. Für die deutsche U19-Nationalmannschaft kam er bei zwei Länderspielen zum Einsatz.
„Dominic ist ein in der Defensive vielseitig einsetzbarer Spieler, der durch seine spielerische Klasse, Ruhe am Ball und Übersicht überzeugt“, beschreibt Trainer Christian Gmünder die Stärken seines neuen Abwehrspielers.
„Dodo kann sowohl als Innenverteidiger als auch auf der Sechserposition eingesetzt werden“, so Sportdirektor Robert Hettich. „Er bringt viele Qualitäten mit, beim FC kann er sich jetzt in einer 1. Mannschaft beweisen.“
„Bereits in den ersten Gesprächen wurde mir großes Vertrauen entgegengebracht und dadurch habe ich mich von Anfang an wohl gefühlt“, berichtet Dominic Schmidt. „Ich sehe viel Potenzial im Verein und werde alles geben, um die Mannschaft zu unterstützen. Ich freue mich sehr darauf, in der kommenden Saison für den 1. FC Schweinfurt auf dem Platz zu stehen.“
Quelle: 1. FC Schweinfurt 05
Werbung
Vorheriger ArtikelLandkreis Schweinfurt: Digitale Alarmierung geht weiter voran
Nächster ArtikelLandkreis Haßberge: Wettbewerb „Natur im Garten“ geht in die Verlängerung