Kripo bittet um Zeugenhinweise 
WÜRZBURG. Bei Einbrüchen in Bürogebäude haben Unbekannte im Laufe des vergangenen Wochenendes Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Den Tätern gelang es, unerkannt zu entkommen. Die Kriminalpolizei Würzburg hat inzwischen die Ermittlungen übernommen und hofft dabei nun auch auf Zeugenhinweise.
Die Einbrüche in die zwei unmittelbar angrenzenden Gebäude in der Beethovenstraße müssen sich nach derzeitigem Ermittlungsstand im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag, 13.45 Uhr, und Montagmorgen, 07.00 Uhr, ereignet haben. Entwendet wurden aus den ansässigen Firmenbüros Computer und verschiedenes Zubehör im Gesamtwert von rund 20.000 Euro. Es ist wahrscheinlich, dass die Beute zum Abtransport in ein Fahrzeug verladen wurde.
Wer am vergangenen Wochenende in der Beethovenstraße etwas beobachtet hat, das mit den beiden Einbrüchen in Zusammenhang stehen könnte, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kriminalpolizei Würzburg in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: A70 – Fahrer eines Kleintransporters mit über 2,5 Promille
Nächster ArtikelScheinfurt: Telefonbetrüger aktiv /„Falsche Polizeibeamte“ / „Enkeltrick“