Foto von  Pressereferent BGKV Franz Neuhuber
Vorne: Philipp Lendner, Olga Miljukov, Damian Schneider

Hinten: Ulrike Zehner, Yannick Müller, Christian Gareis

Franken belegt weiterhin den 2. Platz beim Bayerncup der Bezirksmannschaften
Ausrichter des diesjährigen BayernCups war der TSV Waldkirchen (Bezirk Niederbayern). Eigentlich sollte der Kampf bereits 2020 zum 150jährigen Bestehen des TSV Waldkirchen ausgerichtet werden. Nach 2 jähriger Pause konnte die Bezirksmannschaftsrunde nun fortgesetzt werden. Je Bezirk gehen 6 Athleten/innen an den Start.
Für einen Überraschungssieg sorgte Schwaben, die mit 1.593,72 Punkten den Wanderpokal erstmals mit nach Hause nehmen durften. 2019 belegte Schwaben noch den letzten Platz.
Für das Franken-Team wurden vom AC 82 Schweinfurt Philipp Lendner und Yannick Müller sowie vom ETSV Würzburg Olga Miljukov nominiert. Auf Grund vieler Ausfälle vervollständigten vom AC 82 Schweinfurt Ulrike Zehner, Damian Schneider sowie Christian Gareis das Team.
Olga Miljukov war von 30 Startern mit 327,17 Punkten stärkste Heberin. In der Klasse -81 kg holte sie sich sowohl die Unterfranken-Rekorde, Bayerischen Rekorde als auch die BayernCup Rekorde.
In der Gesamttabelle bleibt Franken weiterhin auf Platz 2; muss sich diesen mit 11 Punkten nun jedoch mit der Oberpfalz teilen.
Ergebnisse 2022 / 4. Durchgang:
1.) Schwaben1.593,728
2.) Oberbayern1.556,424
3.) Niederbayern1.452,253
4.) Oberpfalz1.429,540
5.) Frank1.133,136
Gesamttabelle (2017-2023) nach der 4. Begegnung:
1.) Oberbayern18 Punkte
2.) Oberpfalz11 Punkte
2.) Franken11 Punkte
4.) Niederbayern10 Punkte
5.) Schwaben  8 Punkte

Quelle: AC 82 Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Rettungskräfte trainieren und bauen die Zusammenarbeit aus – Bonnlandübung 2022
Nächster ArtikelGochsheim: Jetzt spenden! – Vor ca. 2 Jahren hat Benjamin die Diagnose Leukämie bekommen