Vereidigung neuer Sachverständiger (v. l.): Wolfgang Bauer, stv. Leiter des Geschäftsbereichs Recht und Organisation der Handwerkskammer für Unterfranken, Michael Jopp, Sachverständiger im Hörakustikerhandwerk, Christian Baur, Sachverständiger im Metallbauerhandwerk, und Michael Bissert, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken. Foto: Nadine Heß

Zwei neue Sachverständige hat die Handwerkskammer für Unterfranken öffentlich bestellt und vereidigt. Sie sind ab sofort als unabhängige Experten im Einsatz und erstellen Gutachten für Gerichte und andere Behörden. Insgesamt sind rund 100 Sachverständige aus verschiedensten Handwerksberufen im Bereich der Handwerkskammer für Unterfranken tätig.
Ab sofort sind zwei neue Sachverständige im Bereich der Handwerkskammer für Unterfranken im Einsatz: Christian Baur aus Obervolkach für das Metallbauerhandwerk sowie Michael Jopp aus Kürnach für das Hörakustikerhandwerk. Beide wurden Anfang Maidurch Michael Bissert, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, öffentlich bestellt und vereidigt. „Die Expertise von Sachverständigen im Handwerk ist eine wichtige Grundlage für Gutachten gegenüber Gerichten und Behörden. Diese verantwortungsvolle Aufgabe erfordert einen hohen Grad an persönlicher Reife. Sie haben bewiesen, dass Sie diese meistern können“, erklärte Michael Bissert. Rechtliche Grundlage für die Tätigkeit als Sachverständiger ist die Sachverständigenordnung der Handwerkskammer für Unterfranken, in der es heißt, dass Sachverständige ihre Aufgabe unabhängig, weisungsfrei, persönlich, gewissenhaft und unparteiisch“ erfüllen sollen. Aktuell sind rund 100 Sachverständige aus verschiedensten Gewerken durch die Handwerkskammer für Unterfranken öffentlich bestellt und vereidigt.
Ehrung
Für 34 Jahre Tätigkeit als Sachverständiger ehrte Handwerkskammerpräsident Michael Bissert zudem Martin Keß, Schreinermeister aus Wasserlosen und für mehr als neun JahreEinsatz als Sachverständiger Rainer Scherg, Elektromeister aus Großrinderfeld. Als Dank für Engagement erhielten beide die Ehrenurkunde der Handwerkskammer für Unterfranken.
Sachverständige finden
Private Auftraggeber aus Unterfranken, die Unterstützung durch unabhängige Gutachter suchen, können über die Sachverständigensuche auf der Homepage der Handwerkskammer den passenden Ansprechpartner finden oder sich telefonisch an die Handwerkskammer wenden. Die Suche ist ebenfalls über die kostenlose mobile App „Sachverständigenradar“ möglich. Weitere Informationen unter: www.hwk-ufr.de/sachverstaendige

Quelle: Handwerkskammer für Unterfranken

Werbung
Vorheriger ArtikelBayern: Deutsche Bahn verstärkt Züge und Personal
Nächster ArtikelSalz: Schwerverletzter beim Rasentraktorrennen