Salz – Landkreis Rhön-Grabfeld: Während eines genehmigten Rasentraktorrennens verlor am Samstagnachmittag ein 36-jähriger Teilnehmer ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über seinen Renntraktor und prallte mit hoher Geschwindigkeit in einen Heuballen. Er kam mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Quelle: Polizei

Werbung
Vorheriger ArtikelUnterfranken: Unabhängige Experten des Handwerks
Nächster ArtikelHaßberge: Mehr Geld für Reinigungskräfte im Landkreis gefordert