BAD KISSINGEN. Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen sind unbekannte in die örtliche Realschule eingestiegen und haben eine geringe Summe Bargeld entwendet. Der entstandene Sachschaden liegt jedoch im fünfstelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erhofft sich nun auch Hinweise aus der Bevölkerung.
Dem Sachstand nach hat sich der Einbruch in die Realschule am Valentin-Weidner-Platz zwischen Freitag, 20:30 Uhr und Samstag, 09:40 Uhr, ereignet. Unbekannte verschafften sich gewaltsam über eine Türe im Erdgeschoss Zutritt zum Schulgebäude und suchten in der Folge mehrere Räumlichkeiten auf. Hierbei beschädigten die Täter mehrere Türen und Einrichtungsgegenstände und richteten einen hohen Sachschaden an, der nach ersten Schätzungen bei rund 10.000 Euro liegt. Sie flüchteten unerkannt mit einem geringen dreistelligen Bargeldbetrag.
Die Polizeiinspektion Bad Kissingen hat noch vor Ort die Ermittlungen übernommen und hofft hierbei nun auch auf Hinweise von Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 0971/71490 entgegengenommen.

Quelle: Polizei

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Unbekannter versucht 21-Jährige anzugehen – Kriminalpolizei bittet um Zeugen
Nächster ArtikelSonntag