Foto: Primaton Symbolbild

 

Zwischen Freude und Euphorie: Die Fußball EM startet. Jedoch sind in diesem Jahr beim Public Viewing wichtige Informationen nötig und ein paar Regeln zu beachten. Was es zu berücksichtigen gilt haben wir für Sie einmal zusammengestellt:

 

 

Wichtige Informationen für das Public Viewing:

• Keine größeren, öffentlichen Public-Viewing-Veranstaltungen in diesem Jahr möglich

• Gemeinsames Fußballschauen im privaten Rahmen ist möglich – allerdings sollten hierbei die regionalen inzidenzabhängigen Kontaktbeschränkung beachtet werden

• Teilweise sind auch kleine Public-Viewing-Angebote in Außengastronomie und Biergärten möglich – dort allerdings dann unter bestimmten Voraussetzungen und mit speziellen Regeln

 

Regeln für Autokorsos:

Für Teilnehmer von Autokorsos hat die Polizei ebenfalls ein paar Regeln aufgestellt, da es hier in der Vergangenheit immer wieder zu Ordnungswidrigkeiten, Straftaten und verletzten Personen gekommen sei:

• Es dürfen keine Personen auf Autodächern, Motorhauben, Ladeflächen oder in einem Cabrio stehen. Auch das hinauslehnen aus einem Fenster oder aus einem Schiebedach ist nicht erlaubt. Beifahrer müssen den Sicherheitsgurt anlegen.

• Das Ansteuern mit dem Auto auf einzelne Personen oder Personengruppen ist nicht erlaubt. Wenn eine Gruppe von Menschen ein Spalier bildet, gilt es besonders vorsichtig beim Fahren zu sein.

• Über eine rote Ampel zu fahren ist nicht erlaubt, genauso wie Alkohol und Drogen am Steuer.