Symbolbild

So langsam aber sicher nähern wir uns wieder der schönsten Zeit: Eiszeit im Icedome! Bevor die natürlich starten kann, wartet noch einiges an Arbeit auf die Verantwortlichen der Mighty Dogs. Aber auch Andi Kleider hat noch viel Arbeit vor sich. Denn wie bekannt, werden Eishockeyspieler im Sommer gemacht.
MD: Sommerpause – kann man das überhaupt so nennen? Schließlich ist man seit November ohne Mannschaftstraining oder geschweige im Spielbetrieb gewesen. Hattest Du nochmal Hoffnung, dass die Saison gestartet werden kann?
Andi: Hoffnung hatte man sicherlich, aber unter anderem gaben es die Zahlen leider nicht her. Aktuell gehen diese ja deutlich zurück und man muss sehen, ob dies so bleibt. Ich hoffe das wir Anfang September auf´s Eis könne und im Oktober vor unseren Fans spielen dürfen!
MD: Spurlos ging diese lange Pause sicherlich bei keinem vorbei. Wie bewertest Du aktuell den ein oder anderen Fitnesszustand der Jungs?
Andi: Auf Grund von Covid-19 kann ich mit den Jungs nicht trainieren. Daher kann stand heute nichts zum Fitnesszustand sagen.
MD: Wie schauen die nächsten Wochen im Sommertraining aus?
Andi: Die Jungs erhalten von mir einen Trainingsplan und trainieren entsprechend selbstständig und jeder individuell.
MD: Als Trainer hat man immer gewisse Vorstellungen, welches Eishockey man spielen lassen möchte. Wie schauen deine Vorstellungen aus?
Andi: Grundsätzlich Entscheide ich das ja nicht alleine, da ja noch ein Trainer kommen wird. Werde natürlich entsprechend mit dem neuen Trainer darüber sprechend und meine Vorschläge machen. Aggressives Eishockey spielen, das wäre mein Wunsch!
MD: Die Inzidenzwerte sind aktuell am fallen – Gott sei Dank! Das macht das Planen für das Sommertraining sicherlich einfacher. Wie können sich die Fans in etwa das Sommertraining für die Spieler vorstellen, wenn man weiterhin kein Mannschaftstraining betreiben kann?
Andi: Jeder Spieler hat bzw bekommt einen Plan wie und was er zu trainieren hat. Wenn wir dann wieder zusammen trainieren können/dürfen, werden wir die Schlagzahl dann erhöhen. Die Jungs werden im September wieder gut vorbereitet auf´s Eis gehen.
MD: Danke für deine Zeit, Andi!

Quelle: Might Dogs