Symbolfoto

Kitzingen, Stadt – Am 16.05.2021 gegen 08:00 Uhr meldete eine Passantin via Polizeinotruf, dass auf dem Kinderspielplatz am Bleichwasen eine männliche Person liegt, welche dort sexuelle Handlungen an sich selbst vornehmen würde.
Mehrere Einsatzkräfte fuhren daraufhin an und konnten vor Ort einen amtsbekannten 38-jährigen Mann antreffen und sofort vorläufig Festnehmen. Der leicht alkoholisierte Tatverdächtige hatte zudem noch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln dabei.
Nach Verbringung zur Dienststelle und umfangreichen polizeilichen Maßnahmen, inklusive einer erkennungsdienstliche Behandlung, kann der Tatnachweis gegen den Beschuldigten klar geführt werden.
Während der Tat waren keine Kinder auf dem Spielplatz anwesend, sodass hier keinerlei Gefahren bestanden. Zudem ist und bleibt der Bereich Bleichwasen & das ehemalige Gelände der Landesgartenschau fest im Fokus der Stadt und Polizei Kitzingen.
Die Polizei sucht weitere Zeugen, welche zur o.g. Zeit zum Vorfall Informationen beitragen können. Bitte scheuen Sie sich nicht und rufen Sie unter Tel.: 09321/141-0 an.

Quelle: Polizeiinspektion Kitzingen