Die Brauereien in der Region haben gerade ein ganz großes Problem. Der Konsum von Bier ist durch die meist geschlossene Gastronomie zurückgegangen. So geht es auch der Brauerei Düll in Krautheim. Jetzt hat Brot-Sommelier Axel Schmitt aus Frankenwinheim eine Aktion gestartet, um das gute Bier zu retten: Wie genau kamen Sie auf die Idee Bierbrot zu backen?
Und wie kam es dann zur dem Bier-Retter-Brot?
Das Bier-Retter-Brot gibt es seit Montag. Wie viel Bier haben Sie in den ersten zwei Tagen vor dem Wegkippen gerettet.
Was für eine stolze Zahl. Da werden sicherlich noch einige Liter Bier gerettet. Bei den Kunden kommt das Brot sehr gut an. Wie muss man sich den Geschmack des Bierbrots vorstellen?
Was ersetzt das Bier bei der Zubereitung?
Was für eine schöne Aktion und dazu werden auch noch Lebensmittel gerettet.