Für rund 35.000 Schülerinnen und Schüler in Bayern geht’s heute also los! Mitten in der Corona-Pandemie schreiben sie nämlich die Abiturprüfung. Diesmal gibt’s neben dem ganzen Abstand, der Maske & Co aber noch eine zusätzliche und vor allem wirklich absurde Besonderheit:

Nämlich könnte es passieren, dass Schüler unwissentlich neben Corona-Infizierten ihre Prüfung schreiben.
Dazu die Frage an Klemens Alfen, dem Rektor des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums Schweinfurt:

Ist das wirklich so?

Die Testwilligen hat man ja gestern bereits getestet, also am Tag davor. Allerdings ist das wirklich kurios, wenn man das jetzt so hört… Das ist aber nicht Ihnen als Schule bzw. als Rektor geschuldet, sondern das ist eine Anweisung, oder?

Haben Sie dafür denn die nötige Kapazität und die Lehrkräfte, die auch geimpft sind?

Und mit welcher Stimmung gehen Sie in die Abiturprüfung?