Ortsbesichtigung durch (v.l.) Jürgen Kneißl (Stadtbauamt), Stadtbaumeisterin Maria Hoffmann und Bürgermeister Thorsten Wozniak. Hier entsteht das neue Baugebiet Am Nützelbach II.

Fünf Grundstücke für Mehrfamilienhäuser, neun Grundstücke für Reihenhäuser und 27 Grundstücke für klassische “Einfamilienhäuser” mit bis zu zwei Wohneinheiten:

Am 10. Mai starten die Baumaßnahmen für das Baugebiet Am Nützelbach II in Gerolzhofen.

Es ist ein Baugebiet, das schon vor Jahrhunderten besiedelt war: Bei archäologisch Grabungen wurden zeitlich vier verschiedene Siedlungsbereiche nachgewiesen, die ab 1100 bis 1200 vor Christus entstanden und der Urnenfelderkultur zuzurechnen sind. Bei den Ausgrabungen konnten die Archäologen 600 große und kleinere Gruben nachweisen.

Jetzt entstehen auf dem 4,2 Hektar großen Areal neben Grünflächen also 41 Bauplätze, 780 Meter Straßen und Wege, 1100 Meter Wasserleitungen, 920 Meter Schmutzwasserkanal, 650 Meter Regenwasserkanal und ein Regenrückhaltebecken.

Die Baukosten für die Erschließung betragen voraussichtlich 2,6 Millionen Euro.

Quelle: Stadt Gerolzhofen