Der DGB veranstaltet eine Kundgebung mit etwa 400 Personen zum Tag der Arbeit auf dem Marktplatz . Beginn ist um 11 Uhr. Bereits ab 10 trifft sich das Bündnis „Schweinfurt ist bunt“ zu einer Kundgebung auf dem Schillerplatz, hier werden rund 100 Gäste erwartet. Bei der Nazipartei „III. Weg“ ist noch  offen, ob ein Umzug genehmigt wird. Der AfD-Fraktionsvorsitzende Richard Graupner scheiterte mit seinem Antrag dem Bündnis „Schweinfurt auf die Straßen“ einen Umzug zu genehmigen. Die Stadt verwies auf das Infektionsschutzgesetz. Die Veranstaltung findet stationär auf dem Volksfestplatz statt, es gilt eine Maskenpflicht.