In der Nacht zum 9. April ist die Kultkneipe „Techtelmechtel” in Volkach komplett ausgebrannt. Die Wirtin steht nun vor dem Ruin. Die Mannschaft der Volkacher Feuerwehr hat sich daher entschlossen der Frau unter die Arme zu greifen. In einer großen Aufräumarbeit hat die Volkacher Feuerwehr das Inventar aus dem völlig ausgebrannten Gastraum ehrenamtlich ausgeräumt.

Der hochgiftige und stark krebserregende Rauch hat die komplette Einrichtung kontaminiert und hat bis in die kleinste Ecke alles mit einer dicken, ebenfalls stark toxischen Rußschicht, überzogen. Deshalb konnte das Ausräumen nur mit speziellen Schutzanzügen und unter Atemschutz stattfinden. Mit Brechwerkzeugen, Kettensägen und anderen Werkzeugen wurde das Inventar entsprechend ausgebaut und anschließend ausgeräumt. Mit dieser Aktion sollte zudem untermauert werden, dass die Volkacher Feuerwehr für Ihre Bevölkerung in der Not da ist und das nicht nur wenn es brennt.

Robin Tschischka, Feuerwehr Volkach
Robin Tschischka, Feuerwehr Volkach
Robin Tschischka, Feuerwehr Volkach
Robin Tschischka, Feuerwehr Volkach

 

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Stadt Volkach