Während Wirtschaftsverbände gegen eine Testpflicht in Betrieben protestieren, geht Stadt und Landkreis Würzburg mit gutem Beispiel voran: Denn ein Bus soll jetzt helfen.

Ab morgen (Freitag, 16.04.21) schickt Würzburg nämlich einen „Coronatestbus“ auf die Strecke. Jeder, der keine Corona- oder Grippesymptome hat, kann sich in diesem Bus anlasslos testen lassen. Björn Rausch, Vorsitzender der Kreiswasserwacht Würzburg, erzählt uns, ob man dafür einen extra Termin braucht:

und wann und wo steht der Bus dann?

Wie viele Personen können denn pro Tag oder pro Stunde dadurch getestet werden?

 


 

Die Stationen des Testbusses für Corona-Schnelltests in den nächsten Tagen sind:

 

Freitag, 23. April 2021: Innenstadt, Vierröhrenbrunnen

Samstag, 24. April 2021: Sanderau, Sanderrasen

Sonntag, 25. April 2021: Innenstadt, Unterer Markt

Montag, 26. April 2021: Unterdürrbach, Unterdürrbacher Straße 280, Hof am Feuerwehrhaus

Dienstag, 27. April 2021: Heuchelhof, Wendehammer Römer-Straße, hinter Place de Caen

Mittwoch, 28. April 2021: Versbach, Erwin-Wolf-Platz 1, Vorplatz Stadtteilbücherei

Donnerstag, 29. April 2021: Hubland, Gründerlabor „Cube“, Hublandplatz 1

Die Betriebszeit ist unter der Woche von 17 bis 20 Uhr und am Wochenende von 10 bis 20 Uhr.