An Theresia-Gerhardinger-Grundschule in Grafenrheinfeld sollten die Kinder nicht in der Schule, sondern zuhause getestet werden. Der Schulleiter hatte die Absicht, den Eltern und Kindern dadurch ein vertrautes Umfeld für die Abstrichnahme zu ermöglichen. Das Schulamt wurdedaraufhin von einem Vater eingeschaltet. Die Schulleitung wurde jetzt „deutlich“ darauf hingewiesen, dass die Selbsttests in der Schule erfolgen müssen. Die Schule kündigte darauf an, die Test zukünftig ordnungsgemäß umzusetzen.