Für die Kids in der Grundschule gibt’s ja seit dieser Woche ein neues Pflichtfach: nämlich den Corona-Selbsttest in der ersten Schulstunde. Das heißt: Schüler, die in die Schule kommen dürfen, müssen sich ab sofort Morgens selbst im Klassenzimmer auf Corona testen.

Sabrina Neckov, Lehrerin an der Friedrich-Rückert-Grundschule in Schweinfurt, wie ist dieses neue „Pflichtfach“ denn für Ihre Schüler so angelaufen?

Was halten Sie denn selbst von diesem Konzept?

Das haben ja auch schon viele Lehrerverbände gefordert… glauben Sie aber dennoch, dass sich das die nächsten Wochen irgendwie einpendelt oder eine Art Routine reinkommt?

So siehts aus! – Machen muss man´s natürlich trotzdem, und wie wir gehört haben, läufts dann ja doch nicht so schlecht, wie anfangs erwartet.