Start Franken Geburt im Auto: Baby Marta hatte es eilig

Geburt im Auto: Baby Marta hatte es eilig

222
Symbolbild

Die Eltern von Marta haben es nicht mehr ins Krankenhaus geschafft – so eilig hatte es das Baby auf die Welt zu kommen. Statt in der Würzburger Uniklinik mussten die Eltern bei Margetshöchheim halten und haben dort den Notruf gewählt.

Wir haben Björn Jungbauer von der Freiwilligen Feuerwehr Margetshöchheim interviewt. Er war als First Responder dabei. Wie ist das denn abgelaufen?

Zu einer Geburt gerufen zu werden und dann noch in einem Auto, passiert so etwas häufig?

Ist die Feuerwehr denn überhaupt auf solche, wie Sie auch gesagt haben, seltenen Situationen richtig vorbereitet?

Wir wünschen den Eltern und der kleinen Marta alles Gute!