Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Breitbandausbau schreitet voran

Schweinfurt: Breitbandausbau schreitet voran

128

Der Ausbau des schnellen Internets in Schweinfurt macht mit der Anbindung des Stadtteils Zeilbaum durch die RegioNet an ihr Glasfasernetz weiter große Fortschritte.
Zusätzlich wurde das bestehende TV-Kabelnetz modernisiert und für zeitgemäße Internetservices fit gemacht.

Online-Dienste wie Videokonferenzen, Homeschooling, aber auch das Streaming von Filmen, die gerade in Zeiten der Corona-Pandemie Hochkonjunktur haben, benötigen hohe Datenraten und Verfügbarkeiten, die über das Glasfasernetz zukunftsfähig zur Verfügung gestellt werden können.

Dank der nun erfolgreich abgeschlossenen Anbindung profitieren rund 600 weitere Haushalte vom Highspeed-Internet der RegioNet.

„Durch die Investitionen in den Ausbau am Zeilbaum können wir unseren Kunden ein attraktives Angebot machen, das auch immer stärker nachgefragt wird“, freut sich Andreas Göb, Geschäftsfeldleiter RegioNet.

„Fernsehen der Zukunft“ IPTV ist jetzt verfügbar.

Neben den bekannten attraktiven Internet- und Telefonieprodukten, sowie dem klassischen Kabelfernsehen steht den Kunden nun auch MainIPTV zur Verfügung.

Das „Fernsehen der Zukunft“ in brillanter HD-Qualität ermöglicht dem Nutzer, das laufende Programm zu pausieren oder gar mit dem Replay-Feature bis zu 30 Stunden zurückzuspulen. IPTV bietet umfangreiche Sendervielfalt und bringt Filme aus Onlinevideotheken oder vom eigenen Videorekorder reibungslos auf Fernsehapparate genauso wie auf mobile Endgeräte.

Rund 100.000 Euro mussten für die Glasfaseranbindung und Modernisierung des Breitbandnetzes investiert werden. „Wir hoffen, dass viele Kunden unser Angebot wahrnehmen werden und wir so den Ausbau weiter voranzutreiben können.“, so Göb weiter.

Interessenten können sich online unter www.regionet-sw.de, sowie über die Hotline unter 09721 931-400 informieren. Der Anschluss wird dann vor Ort durch die RegioNet geprüft und freigeschaltet.

Ausgebaute Straßen am Zeilbaum

  • Karl-Brand-Straße
  • Elsa-Brändström-Straße
  • Ludwig-Erhard-Straße
  • Willy-Brandt-Straße
  • Adam-Steigerwald-Straße
  • Alfons-Goppel-Straße
  • Edmund-Habermann-Straße
  • Hans-Nickel-Straße
  • Bernhard-Schineller-Straße
  • Karl-Riederer-Straße
  • Hans-Appold-Straße
  • Kurt-Georg-Kiesinger-Straße
  • Konrad-Adenauer-Straße

Die RegioNet versorgt als regionaler Telekommunikationsdienstleister sowohl Privat- als auch Gewerbekunden mit Kommunikationslösungen – angefangen vom superschnellen Internet über attraktive TV-Pakete bis zur individuellen Standort-Vernetzung. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der Stadtwerke Schweinfurt GmbH und Vorreiter im Glasfaserausbau.

Quelle: Stadtwerke Schweinfurt