Start Corona Schweinfurt: DLRG und Johanniter-Unfall-Hilfe organisieren Testzentren im Landkreis über die Feiertage

Schweinfurt: DLRG und Johanniter-Unfall-Hilfe organisieren Testzentren im Landkreis über die Feiertage

590
Symbolbild

DLRG und Johanniter-Unfall-Hilfe organisieren Testzentren im Landkreis Schweinfurt über die Weihnachtsfeiertage

Um den Besuch für Angehörige in Senioren- und Pflegeheimen über die Feiertage zu ermöglichen, haben die Johanniter-Unfall-Hilfe Schweinfurt in Zusammenarbeit mit der DLRG Schonungen, 3 Standorte für die Tes-tungen im Landkreis Schweinfurt organisiert. Wer sich für die Testung anmelden möchte, braucht als Voraussetzung eine schriftliche Bestätigung des verantwortlichen Senioren- oder Pflegeheimes. Mit dieser kann ein Termin für die Testung unter www.dlrg-schonungen.de gebucht werden.

Standort in Schonungen:
Grundschulturnhalle, Schulweg 11, 97453 Schonungen

Standort in Stadtlauringen:
Friedrich-Rückert-Schule, Schulstraße 1, 97488 Stadtlauringen

Standort in Gerolzhofen:
Volkshochschule Gerolzhofen, Pestalozzistraße 8, 97447 Gerolzhofen

Öffnungszeiten dieser Standorte, für den 24. bis zum 26. Dezember sind 10-13 Uhr.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) wird zusammen mit weiteren Hilfsorganisationen im Rahmen einer Weihnachtsaktion an Heiligabend und an den beiden Weihnachtsfeiertagen Corona-Testungen für Angehörige von pflegebedürftigen Menschen und Menschen mit Behinderung anbieten. Die dafür erfor-derlichen Antigen-Schnelltests werden vom Freistaat Bayern kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das bayern-weite Angebot der Hilfsorganisationen richtet sich an Angehörige von Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderung in den verschiedenen Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, in denen Leistungen der Eingliederungshilfe über Tag und Nacht erbracht werden. Ingo Flechsenhar, Präsident der DLRG Bayern, betonte: „Die Ehrenamtlichen der DLRG freuen sich sehr, gerade an den Weihnachtstagen ganz persönlich etwas zur Mitmenschlichkeit beitragen zu können. Stolz bin ich auf dieses Engagement auch, weil wir hier über unsere Kernaufgabe, die Wasserrettung, hinaus tätig werden können.“ Ergänzend zu den regulären Testkapazitäten bei Hausärzten oder Testzentren über die Weihnachts-feiertage veranstaltet die DLRG gemeinsam mit den Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund e.V., Baye-risches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Malteser Hilfsdienst e.V., Medizinisches Katastrophen-Hilfswerk Deutschland e.V. und dem Technischen Hilfswerk die bayernweite Testaktion für Angehörige Pflegebedürftiger an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen.

Weiter Informationen finden Sie unter www.dlrg-schonungen.de.

Quelle: DLRG Schonungen