Start Corona Kitzingen: Gemeinschaftsunterkunft “Corlette Circle” unter Quarantäne

Kitzingen: Gemeinschaftsunterkunft “Corlette Circle” unter Quarantäne

432
Symbolbild

Seit gestern Nachmittag steht die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber Corlette Circle in Kitzingen unter Quarantäne.

Die Quarantänemaßnahmen wurden durch das Gesundheitsamt Kitzingen veranlasst, nachdem dort 1 Bewohner positiv getestet wurde und alle übrigen Bewohner der Einrichtung bis auf weiteres als Kontaktpersonen der Kategorie I eingestuft sind. Der positiv getestete Bewohner wurde sofort gesondert untergebracht.
In der Gemeinschaftsunterkunft Corlette Circle in Kitzingen leben derzeit in 24 einzelnen kleinen Häusern 138 Bewohner unterschiedlichster Nationalitäten, u.a. aus Somalia, Syrien und Afghanistan.

Alle Bewohner werden heute (Freitag) vorsorglich auf Corona getestet. Die Essensverpflegung übernimmt ein Cateringunternehmen. Eine Versorgung der Einrichtung mit weiteren Bedarfsartikeln wurde ebenfalls veranlasst. Die medizinische Versorgung ist gewährleistet.
Als Ansprechpartner für die Bewohner stehen die Unterkunftsverwaltung und der Sicherheitsdienst zur Verfügung.

Die betroffenen Bewohner sind über die aktuelle Situation informiert. Darüber hinaus fand eine Sensibilisierung hinsichtlich der einzuhaltenden Abstands- und Hygieneregeln statt. Bislang verhalten sich alle Bewohner sehr kooperativ.

Quelle: Regierung von Unterfranken