Start Franken Unterfranken: Mehr Flächen für den “Osterhasen” gefordert

Unterfranken: Mehr Flächen für den “Osterhasen” gefordert

182
Bildautor Heinz Tuschl

Sie gehören zu Ostern wie bunt bemalte Eier: die Hasen. Allerdings fehlt den Feldhasen hierzulande der Lebensraum, dass kritisiert der BUND Naturschutz in Bayern. Waren sie früher noch Allerweltstiere, stehen sie heute laut Edo Günther vom Bund Naturschutz Schweinfurt auf der “Roten Liste” der gefährdeten Tiere:

 

Damit es wieder mehr Feldhasen gibt würden mehr Blütenreichtum, weniger Pestizide und auch mehr Ökolandbau  helfen.